Navigation
Malteser Engelskirchen

Fahrsicherheitstraining mit Rettungswagen

04.11.2014

Vier Helfer der Malteser Engelskirchen nahmen mit dem vereinseigenen Rettungswagen an einem Fahrsicherheitstraining für Kleintransporter in Grevenbroich teil. Wer am Steuer eines Rettungswagens oder anderen Einsatzfahrzeugs sitzt, hat gerade im Notfalleinsatz eine große Verantwortung für die Sicherheit der eigenen Einsatzkräfte, ihrer Patienten und der übrigen Verkehrsteilnehmer.

Die Malteser Engelskirchen sind im Gewerbegebiet Büchlerhausen stationiert. Der Rettungswagen kommt meist bei Einsätzen mit mehreren Verletzten zum Einsatz, oder auch bei starkem Schneefall um den Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises zu unterstützten, damit die vorgeschriebenen Hilfsfristen eingehalten werden können. Die Fahrer des 4,6 Tonnen schweren Rettungswagens müssen ihr Fahrzeug stets unter Kontrolle haben, da viele Verkehrsteilnehmer oft unvorhersehbare Manöver fahren, wenn sie das Einsatzhorn hören.

In einem 9-stündigen praktischen Fahrsicherheitstraining wurde unter anderem das Bremsen auf griffigem und glattem Straßenbelag bei verschiedenen Geschwindigkeiten trainiert. Auch galt es Ausweichmanöver und Kurvenfahren zu trainieren. Zuvor wurden die vier Helfer geschult, wie sich die richtige Sitzposition und die Spiegeleinstellung positiv auf das Fahrverhalten auswirken. Auch wurde den Teilnehmern der tote an praktischen Beispielen vergegenwärtigt. Julian Löhe, der selber am Fahrsicherheitstraining teilnahm: "Durch das Fahrsicherheitstraining haben wir erfahren, dass wir Fahrzeuge über die Seitenspiegel nicht erkennen können, die sich im Abstand von weniger als 20m hinter dem Rettungswagen befinden. Sehr erschreckend."

Fabian Bauer, Rettungssanitäter und Medizinstudent im praktischen Jahr resümiert, dass der Rettungswagen trotz seines Gewichts gut zu kontrollieren sei, im Einsatzfall aber die Sicherheit von Personal, Patient und Verkehrsteilnehmer oberste Priorität habe. Das Fahrsicherheitstraining habe gezeigt, dass Unterschiede von wenigen km/h oft entscheidend sind.

Weitere Fotos in unserer Galerie.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE79370601931201210131  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7