Navigation
Malteser Engelskirchen

Närrisches Dankeschön an Einsatzkräfte

18.02.2015

Das folgende Interview erschien am 18.02.2015 in der Oberbergischen Volkszeitung:

Christian Schelle ist Ortsbeauftragter der Malteser in Engelskirchen und zudem Rettungsassistent. Er hatte an in diesem Jahr eher einen ruhigen Dienst. Mit ihm sprach Katja Pohl über die Einsätze an den Karnevalstagen.

Sie hatten beim Engelskirchener Rosenmontagszug Dienst. Was ist Ihnen Schönes passiert?

Mir haben mehrfach Leute für unseren Einsatz gedankt. Sie meinten, sie würden sich mit unserem Team von 22 Einsatzkräften, vom Ersthelfer bis zum Rettungssanitäter, an ihrer Seite viel sicherer fühlen. Über den Satz ,Toll, dass Ihr da seid’ habe ich mich sehr gefreut.

Hatten Sie und Ihr Team viele Einsätze?

Die Einsätze im Karneval sind immer sehr schön und bunt, und dieses Jahr war es auch recht ruhig. Zwei Patienten mussten während des Zuges ins Krankenhaus gebracht werden, fünf Patienten haben wir im Zelt versorgt. Mehr los war da schon bei der Disko im Zelt am Sonntag. Aber bei dieser Veranstaltung ist erfahrungsgemäß immer mehr zu tun als beim Rosenmontagszug. Am Sonntag mussten wir immerhin 22 Menschen versorgen, dazu sieben Fahrten zu den Krankenhäusern in Gummersbach und Engelskirchen machen. Insgesamt fand ich die Stimmung vor allem an diesem Karnevalswochenende aber sehr angenehm und positiv, die Menschen waren einfach in toller Feierlaune.

Was würden Ihre Hilfskräfte tun, wenn sie von einem Randalierer angegriffen würden?

Einige von uns sind extra geschult worden, um deeskalierend in gefährlichen Situationen zu handeln. In der Regel versuchen wir, uns aus dem Gefahrenbereich zurückzuziehen, uns an die Polizei oder die Sicherheitskräfte zu wenden. Wir sind ja diejenigen, die anderen helfen wollen. Da können wir es uns nicht erlauben, selbst verletzt zu werden. Doch abgesehen von diesem Karnevalswochenende spüren auch wir, dass die Gewaltbereitschaft bei Großveranstaltungen zugenommen hat.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE79370601931201210131  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7